Die Firmengeschichte

Die Gebr. Strohäker GmbH - Eine Erfolgsgeschichte

Am 01.04.1961 gründeten die Brüder Wilhelm, Paul, Fritz und Erich Strohäker ein Unternehmen zur Walzen- und Raupenvermietung.

Nebenbei wurden Arbeiten im Wege- und Tiefbau ausgeführt. 1966 erhielt man die Eintragung in die Handwerksrolle als Straßenbaubetrieb.

Der Betrieb, mit heute 85 Mitarbeitern, wird in der 2. Generation von den Söhnen der Firmengründer geführt – Dieter Strohäker (Geschäftsführer von 1977 – 2009, im Ruhestand), Werner Strohäker (Geschäftsführer von 1986 – 2017, im Ruhestand), Ewald Strohäker (Geschäftsführer seit 1986) und in der 3. Generation von Markus Strohäker (Geschäftsführer seit 2005), Michael Strohäker (Geschäftsführer seit 2005) und Robin Strohäker (Geschäftsführer seit 2016).

Zusammen mit vier anderen Unternehmen übernahm man 1979 die Asphaltmischanlage in Mötzingen, bei der Werner Strohäker die Leitung hat.

1996 Erteilung der Zulassung vom TÜV Südwest als Fachbetrieb zum Umbau von Tankstellen.

1997 Verleihung Güteschutz Kanalbau Gütezeichen.

Neben dem Hauptsitz im Herdweg 10 in Jettingen wurde im Gewerbegebiet Ost ein zweiter Lagerplatz erstellt.

Für das heute umfangreiche Tätigkeitsfeld sind sämtliche Maschinen und Geräte vorhanden. Das Arbeitsgebiet erstreckt sich von der Erschließung von Baugebieten, bis zur Herstellung von Ortsdurchfahrten, Sanierung von Kanälen und Straßen, Herstellung der Außenanlagen – von der Garagenzufahrt bis zur Industrieanlage – sowie sämtliche Tiefbauarbeiten für die Energieversorgung.

Die Gebr. Strohäker GmbH - Eine Erfolgsgeschichte

Am 01.04.1961 gründeten die Brüder Wilhelm, Paul, Fritz und Erich Strohäker ein Unternehmen zur Walzen- und Raupenvermietung.

Nebenbei wurden Arbeiten im Wege- und Tiefbau ausgeführt. 1966 erhielt man die Eintragung in die Handwerksrolle als Straßenbaubetrieb.

Der Betrieb, mit heute 85 Mitarbeitern, wird in der 2. Generation von den Söhnen der Firmengründer geführt – Dieter Strohäker (Geschäftsführer von 1977 – 2009, im Ruhestand), Werner Strohäker (Geschäftsführer von 1986 – 2017, im Ruhestand), Ewald Strohäker (Geschäftsführer seit 1986) und in der 3. Generation von Markus Strohäker (Geschäftsführer seit 2005), Michael Strohäker (Geschäftsführer seit 2005) und Robin Strohäker (Geschäftsführer seit 2016).

Zusammen mit vier anderen Unternehmen übernahm man 1979 die Asphaltmischanlage in Mötzingen, bei der Werner Strohäker die Leitung hat.

1996 Erteilung der Zulassung vom TÜV Südwest als Fachbetrieb zum Umbau von Tankstellen.

1997 Verleihung Güteschutz Kanalbau Gütezeichen.

Neben dem Hauptsitz im Herdweg 10 in Jettingen wurde im Gewerbegebiet Ost ein zweiter Lagerplatz erstellt.

Für das heute umfangreiche Tätigkeitsfeld sind sämtliche Maschinen und Geräte vorhanden. Das Arbeitsgebiet erstreckt sich von der Erschließung von Baugebieten, bis zur Herstellung von Ortsdurchfahrten, Sanierung von Kanälen und Straßen, Herstellung der Außenanlagen – von der Garagenzufahrt bis zur Industrieanlage – sowie sämtliche Tiefbauarbeiten für die Energieversorgung.

GEBR: STROHÄKER GMBH

Schreiben Sie uns ein paar Zeilen. Gerne können Sie hierzu unser Kontaktformular verwenden.